Das Tretrad auf dem Staufberg

Im Nebengebäude des Pfarrhauses auf den Staufberg ist das alte Tretrad sichtbar, mit dem früher das Trinkwasser für die Bewohner auf dem Staufberg aus dem Brunnen gehievt wurde. Das «Sodbrunnenteam» hat Sod und Tretrad in aufwändiger Arbeit 1997  restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Alfred Sandmeier erzählte mir im Video über die Geschichte dieser einzigartigen Wasserversorgung und hat die Funktion des Tretrades gleich demonstriert.

Tafel Sod
Informationstafel

2 Gedanken zu “Das Tretrad auf dem Staufberg

  1. Markus Zuckschwerdt vom Sodbrunnenteam ist auf Anfrage gern bereit, das Tretrad in Funktion zu zeigen. Dafür braucht es jedoch Leute, die im Tretrad als «Hamster» mitlaufen;-)

    Gefällt mir

  2. Das ist sehr interessant mit dem Tretrad und ich danke den fleissigen Leuten, die den Sodbrunnen und die Anlagen unterhalten. Gibt es eigentlich auch öffentliche Führungen, um das Tretrad in Betrieb zu sehen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s