«Sattler-Kari-Huus» – was soll daraus werden?

Das ehemalige Wohnhaus von Sattler Kari an der Postgasse 5 fristet ein einsames Dasein. Gebraucht wird es etwa noch von den jungen Fackelbauern als Arbeits- und Lagerraum für die Silvesterfeuerfackeln. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar, das Dach hat mit kleineren Schäden den Wintersturm „Burglind“ knapp überstanden.

Hinter dem Haus befindet sich der zentrale und sehr beliebte Spielplatz, der vom Verein Läbigs Staufen unterhalten wird. Haus und Grundstück (1338m2) gehören der Gemeinde Staufen.

 

Bilder anklicken zum Vergrössern

Der Gemeinderat Staufen sucht Ideen für eine künftige Nutzung oder Verwendung dieses zentral in der Kernzone gelegenen Grundstücks. Überlegungen und Vorschläge können bis Ende März 2018 direkt der Gemeindeverwaltung (gemeindekanzlei@staufen.ch) gemeldet werden. Selbstverständlich kannst du unten an der Seite deine Ideen auch ins Kommentarfeld schreiben. Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung. Die Ergebnisse dieses Dialogs sollen als Grundlage für die weitere Planung dienen.

sattler_kari2
Die einstige Katzentreppe sollte nur noch von leichten Katzen betreten werden…

2 Gedanken zu “«Sattler-Kari-Huus» – was soll daraus werden?

  1. Meine Idee zum Sattler Kari-Haus ist ein Geschäfts und Wohnhaus. Die Wohnlage ist einmalig also 1-2 Wohnungen, und unten könnte ich mir ein Cafi vorstellen mit Gebäck vom Gradwohl evt. sogar mit ihnen zusammen. Nach hinten ein Gartensitzplatz. Während die Eltern dort sitzen, kann die Jungmannschaft spielen. Wir hatten vom Frauenturnverein in dem Haus an einem frühen Dorffest ein Cafi mit Turner Kaffee und hausgemachten Kuchen und immer volles Haus.
    Gruss Mirjam

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s