Telefonkabine 3.0 im Zopfhuus

Nachdem bereits die Telefonkabine am Lindenplatz (Telefonbücher 2.0) eine neue Funktion als Bücherausleihe erhalten hat, hat auch die nicht mehr gebrauchte Kabine im Zopfhuus einen neuen schönen Auftrag erhalten. Der Hauswart Christoph Remensberger hat eine Möglichkeit eingebaut, damit Mütter ihre Kleinkinder wickeln können. Er hat damit quasi eine Telefonkabine 3.0 geschaffen. Diese wird künftig Eltern, die das Zopfhuus besuchen, als  geschütze Wickelkabine dienen.

Höre Hauswart Christoph Remensberger über die Idee, wie es zur Wickelkabine kam.
Tf_Zopfhuus2


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s