Zwischen Hammer und Amboss

Am Schweizerischen Mühlentag (1.6.2019) wurde die restaurierte Hammerschmiede in Seengen erstmals wieder einem grossen Publikum vorgestellt. Prunkstück ist der mehr als 9 Meter lange Wellbaum aus französischer Eiche, der 5 Hämmer antreibt. Der Verein Hammerschmiede Seengen hat die Restaurationsarbeiten organisiert und finanziert.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s